Startseite | So finden Sie uns | Impressum & Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles

Unser "Kaffeetrinken am letzten Donnerstag im Monat" findet im Saal der Seniorenwohnanlage in der Schladerner Str. 10 in Waldbröl statt.
Das nächste Kaffeetrinken ist am Donnerstag, den 25.07.2024 um 15.00 Uhr.

Das jeden ersten Mittwoch im Monat in Morsbach stattfindende Kaffeetrinken der AWO findet am 07.08.2024 um 15.00 Uhr wie gewohnt im Bistro-Cafe „Alt Morsbach“ statt.

Hinweisen möchten wir weiterhin auf folgende Programmpunkte:

* Tagesfahrt zum Biggesse am 03.09.2024 - genaue Reisebeschreibung siehe unter Reisen. Bitte beachten Anmeldeschluss ist der 20.08.2024.

* traditionelles Herbstfest am 11.10.2024 um 18.00 Uhr im Saal der Seniorenwohnanalge.

Weitere Aktivitäten für 2024 finden Sie in unserem Veranstaltungsflyer und demnächst hier.

Wir würden uns freuen Euch/Sie bei allen unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Um unsere vielfältigen ehrenamtlichen Aufgaben wie z.B. Bereitschaftsdienst, „Kinderfahren“ erledigen zu können, werden immer wieder neue Leute gesucht. Haben Sie oder jemand den Sie kennen Zeit und Lust sich bei uns gegen eine kleine Aufwandsentschädigung zu engagieren. Wir würden uns freuen Ihnen unsere Aufgaben im Rahmen eines Gesprächs näher zu bringen. Melden Sie sich gerne bei uns unter 02291/3737.

Die Spargelfahrt am 05.06.2024 war ein toller Erfolg, denn der Spargel war lecker und auch alles drum herum passte. Am 07.06.2024 fand dann unsere jährliche Mitgliederversammlung unter starker Beteiligung der Mitgliedschaft statt, wie der untenstehende Bericht und die Bilder zeigen.

Und auch der Frühschoppen zum 40jährigen Bestehen der Seniorenwohnanlage am Samstag, den 06.07.2024 war bei herrlichem Wetter, leckeren Speisen und gekühlten Getränken eine gelungene Sache.

Nach wie vor findet eine Sprechstunde der AWO im Saal der Seniorenwohnanlage in der Schladerner Str. 10 in Waldbröl statt. Im Rahmen dieser Sprechstunde können Sie mit Fragen und Problemen aus dem sozialen Bereich zu uns kommen und wir werden uns darum kümmern (die AWO als Sozial-Lotse). Bitte einen Termin vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit

Ihr

Sommerfest 2024 - 40 Jahre Seniorenwohnanlage

Mitgliederversammlung 07.06.2024

Mitgliederversammlung 07.06.2024

Mitgliederversammlung des AWO Ortsvereins Waldbröl-Morsbach

Am Freitag, den 07.06, begann um Punkt 18 Uhr die Mitgliederversammlung des AWO-Ortsvereins Waldbröl-Morsbach.

Der rührige Vorstand des nach wie vor größten Ortsverein im AWO-Kreisverband Rhein-Oberberg freute sich, an diesen Abend die erkleckliche Zahl von knapp 90 Mitgliedern begrüßen zu dürfen, darunter auch – in Personalunion als „einfaches“ Mitglied und Ehrengast – die Bürgermeisterin der Stadt Waldbröl, Frau Larissa Weber. Weitere Ehrengäste wie die Ehrenvorsitzende des Präsidiums des Kreisverbandes mußten leider aus terminlichen oder gesundheitlichen Gründen an diesen Abend fernbleiben, freuen sich aber schon jetzt darauf, bei einer der nächsten geplanten Veranstaltungen des Ortsvereins einmal vorbeizuschauen.

Neben den für eine Vereinsmitgliederversammlung obligatorischen Punkten (Verlesen des Geschäfts- und Finanzberichtes, Bericht der Revisoren, Entlastung des Vorstandes, Gedenken der Verstorbenen etc.) gab es auch Raum für ein paar mahnende Worte des ersten Vorsitzenden, Jürgen Spies, der betonte, die AWO sei ein unpolitischer Verein, der sich ausschließlich sozialen Belangen bei Klein und Groß, Jung und Alt, Einzelperson oder Großfamilie widme. Doch wenn es um ein klares Bekenntnis gegen rechtsextremes Gedankengut oder Tun ginge, wenn Ehrenamtliche beleidigt oder angegriffen würden, wenn die Basis der demokratischen Gemeinschaft unterhöhlt würde, dann müsse jeder von den Anwesenden und alle Menschen da draußen „klare Kante zeigen“. Auch wies Jürgen Spies eindringlich darauf hin, daß ein Verein in erster Linie von den in ihn engagierten Mitgliedern lebe. Für den freiwilligen Fahrdienst zu den AWO-Kindergärten, für den stationären Mittagstisch oder für die Betreuung würden immer ehrenamtliche Kräfte gesucht und gebraucht – ein Appell, der dem ersten Vorsitzenden viel Beifall eintrug.

Mit der Ehrung der langjährigen Mitglieder ging die Versammlung dann in die Schlußrunde. Für eine Zugehörigkeit von 25 Jahren zur AWO wurde Karl-Heinz Schramm, geehrt, auf 30 Jahre können Reinhard Grüber, Sonja Mai, Kurt Mai, Andrea Malik-Höhler, Lore Rettig, Jürgen Richter, Günter Härting, Barbara Lackner und Inge Schuhen zurückblicken.

Bereits seit 40 Jahren sind Walter Kalkuhl, Hans-Joachim Lange-Koppers, Jürgen Spies und Bodo Stiewe mit dabei und auf stolze 50 Jahre haben es Jürgen Saynisch und Siegfried Noack gebracht.

Leider konnten nicht alle zu Ehrenden an diesen Abend persönlich erscheinen, der Vorstand hofft aber, den einen oder anderen auf dem bevorstehenden Sommerfest am 06.07.2024 oder bei einen der vielen anderen Aktionen wie der Biggefahrt im Herbst oder den Besuch der „kölschen Weihnacht“ begrüßen zu können.

Nach dem offiziellen Teil saß man dann noch für einige Zeit gemütlich zusammen, ließ sich den leckeren Imbiß schmecken und bei Wasser, Wein und Bier endete ein für alle schöner Abend auf die bestmögliche Art und Weise.